Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Barrierefreiheit
Dunkel Hell

Sinnvolle und kreative Konzepte zur Gestaltung der Außenanlangen am UKB

Am 03.09.2021 startete das Facility Management des UKB einen Ideenwettbewerb zur Gestaltung der Außenanlagen auf dem Venusberg. Zahlreiche kreative Vorschläge für Blumenwiesen, Honigbienen oder Wandgemälden erreichten die 6-köpfige Jury bestehend aus:

  • Prof. Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender
  • Clemens Platzköster, Kaufmännischer Direktor und Stellv. Vorstandsvorsitzender
  • Charlotte Kaspari, Geschäftsbereichsleiterin GB 6
  • Rainer Dreesen, Leiter Außenanlagen GB 6
  • Michael Körber, Geschäftsbereichsleiter GB 7
  • Elke Pfeifer, Leiterin Stabsstelle Kommunikation & Medien

Am 25. November wurden folgende Projekte ausgewählt:

Platz 3: Baumbeleuchtung über den Campus verteilt mit unterschiedlichen Farben

Martina Otzipka- Röttgen, Kardiologie

Platz 2: Bänke und Tische in den Außenanlagen

Eine der Ideengeberinnen: Birgit Ladwein, Gerontopsychiatrie

Platz 1: Gestaltung der Grünflächen rund um die Seelsorge als Ruheort und Rückzugsort

Barbara Jansen, Klinikseelsorge

„Es ist uns ein Anliegen, dass Patient:innen und Besucher:innen ebenso wie die Mitarbeitenden hier am UKB eine schöne Umgebung vorfinden und Orte haben, wo sie sich gerne aufhalten und wohlfühlen“, erklärt Barbara Jansen ihre Idee, die sie stellvertretend für das Team der Klinikseelsorge eingereicht hatte.

Grundlage für das Projekt war der Entwurf einer Landschaftsarchitektin aus dem Frühjahr 2020. Zusätzlich zur Gestaltung der Grünfläche soll die graue Fassade der Kältezentrale, die direkt gegenüber der Klinikkirche steht, durch Graffiti-Künstler:innen verschönt werden.

„Ebenso wie die Klinikkirche einen Rückzugsort bietet, möchten wir mit dieser Gestaltung der Grünflächen eine Oase schaffen.“, sagt Jansen, „Denn wir haben beobachtet, dass die Flächen rund um die Kirche und das Haus der Seelsorge gerne für eine kleine Auszeit genutzt werden.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.