Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Barrierefreiheit
Dunkel Hell

Die Klinikseelsorge am UKB stellt sich vor

Thumbnail Seelsorge

Sechs katholische und vier evangelische Seelsorgerinnen und Seelsorger bilden das Team der Klinikseelsorge am UKB.

„Unsere Angebote richten sich an alle Menschen am UKB, unabhängig von religiöser oder weltanschaulicher Überzeugung“, betont Pfarrerin Dr. Annette Schmitz-Dowidat vom evangelischen Team. „Dies sind vor allem die Patientinnen und Patienten und deren Angehörige – aber wir sind natürlich auch für die Mitarbeitenden da, wenn diese einmal ein offenes und vertrauliches Ohr brauchen. Unsere Erfahrung zeigt uns, wie wichtig dies sein kann.“

Insbesondere Mitarbeitende lädt die Klinikseelsorge jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 12.00 Uhr zu einer kurzen Auszeit in der Klinikkirche ein: Stille, gemeinsames Schweigen und ein kurzer Textimpuls bieten die Möglichkeit, einmal in der Hektik des Alltags zur Ruhe zu kommen.

Für Patientinnen und Patienten können belastende Diagnosen, Unsicherheit vor einer Operation oder auch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Sterben Anlässe sein, sich an die Seelsorge zu wenden. Die Seelsorge bietet hier eine Klärungshilfe, mit der eigenen Situation besser umgehen zu können, neue Hoffnung zu schöpfen und Vertrauen zu gewinnen. Auch ein Gebet oder ein persönlich zugesprochener Segen können hier ein Anliegen sein. Für manche Angehörigen ist es zudem wichtig, sich unter dem Segen Gottes von einem Verstorbenen zu verabschieden.

Daneben tragen Krankensalbung und Krankenkommunion als katholisches und das Abendmahl am Krankenbett als evangelisches Angebot dazu bei, christlich geprägten Patientinnen und Patienten Stärkung und Vergewisserung zu bieten.

Insgesamt will die Seelsorge einen Beitrag dazu leisten, den einzelnen Menschen am UKB mit seinen Ängsten und Hoffnungen, seinen Sorgen und seiner Zuversicht im Blick zu behalten.

In dringenden Fällen ist die Klinikseelsorge jeden Tag von 8 bis 20 Uhr für die Stationsteams intern über die Telefonzentrale (-11000) und extern über die 0228-287-0 zu erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.