Startseite » Martin Mundorf

Martin Mundorf Der Mann hinter der Technik

Martin Mundorf

Der Geschäftsbereich 6 des UKB beschäftigt rund 170 Mitarbeitende in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten von der Abfallwirtschaft bis zum Immobilienmanagement, vom Innenausbau über den Gewässerschutz bis zum Technischen Facility Management. Einer von ihnen: Martin Mundorf, der am UKB den Weg vom Kesselwärter zum studierten Techniker gemeistert hat.

Martin Mundorf ist einer dieser zahlreichen technischen Mitarbeiter, die im täglichen Betrieb des UKB schon mal „untergehen“, weil ihre Arbeiten nicht immer sichtbar sind und die Technik in der Regel eben funktioniert. Mundorf hat 2004 in der Heizung-Sanitärwerkstatt des UKB angefangen.  „Er ist mir als ein ruhiger Mensch mit positiver Ausstrahlung aufgefallen,“ so sein ehemaliger Vorgesetzter Wilfried Lülsdorf. „Deshalb habe ich ihn angesprochen, als eine Stelle im Heizkraftwerk zu besetzen war.“ So absolvierte der 38-Jährige 2016 die 14-tägige Pflichtausbildung zum Kesselwärter und wechselte ins Heizkraftwerk, wo er auch in die Verantwortung des Rufbereitschaftsdiensts eingebunden wurde. Diese berufliche Veränderung weckte sein Interesse und zeigte ihm neue Perspektiven auf. Daher startete Mundorf 2017 sein Studium zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik.

Als 2018 eine Stelle im Energiemanagement geschaffen wurde, nahm Mundorf auch diese neue Herausforderung an. Heute ist er im Bereich Objektmanagement tätig und hat am 10. Juni dieses Jahres seine Technikerausbildung gemeinsam mit einem anderen Mitstudierenden als Jahrgangsbester abgeschlossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − eins =