Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Barrierefreiheit
Dunkel Hell

Beratung, Schulung, Unterstützung 

Sie wenden täglich Medizinprodukte an und fragen sich manchmal, welche Pflichten Sie als Anwender*in von Medizinprodukten haben? Zur Beantwortung Ihrer Fragen gibt es nun das Einweisungsmanagement für Medizinprodukte am UKB. 

Zur Unterstützung und Entlastung der Medizinprodukte-Beauftragten in Ihren verantwortungsvollen Aufgaben wurde das Team „Einweisungsmanagement für Medizinprodukte“, kurz EMP, innerhalb der Abteilung Geräte- und Medizintechnik aufgestellt. Ziel des EMP ist es, die Umsetzung der MPBetreibV im Rahmen der Einweisungspflicht sicherzustellen. Neben der Einführung von einheitlichen Prozessen und einer gesetzeskonformen Dokumentation bildet auch die Schulung von Anwender*innen und Medizinprodukte-Beauftragten (MP-Beauftragten) einen großen Baustein des Einweisungsmanagements. 

In den Anfängen der Zusammenarbeit mit den einzelnen Stationen besteht eine Kernaufgabe darin, die Stationen für das Thema zu sensibilisieren, sodass Einweisungen als fester Bestandteil des Alltags wahrgenommen werden. Dazu wurde sich im ersten Schritt gemeinsam mit den Medizinprodukte-Beauftragten der entsprechenden Bereiche ein Überblick über die aktuelle Situation auf Station verschafft: Sind Medizinprodukte-Beauftragte benannt und nehmen diese Ihre Aufgaben aktiv wahr? Außerdem wurde gemeinsam der vorliegende Einweisungsprozess betrachtet: Wie werden Einweisungen durchgeführt, dokumentiert und sicher verwahrt? Chiara Bänsch ist Einweisungs- und Projektkoordinatorin für Geräte- und Medizintechnik am UKB und unterstützt Sie bei Ihren Anliegen. 

Wir freuen uns außerdem die bisher als „MPG-Schulung“ bekannte Weiterbildung übernehmen und erweitern zu dürfen. Das neue Schulungsangebot zum Thema Medizinprodukte wird seit Juni 2021 angeboten und gliedert sich in zwei Teilblöcke auf: Zum einen richtet sich eine Grundlagenschulung an alle Anwender*innen von Medizinprodukten und beleuchtet die gesetzlichen Pflichten von Anwender*innen im Umgang mit Medizinprodukten. Weiterführend gibt es nun die Möglichkeit für alle Medizinprodukte-Beauftragten an einer eigens auf Ihre Aufgaben zugeschnittenen Schulung teilzunehmen. Neben den Grundlagen, welche Aufgaben der Posten eines Medizinprodukte-Beauftragten mit sich bringt, bereitet ein Praxisteil die Beauftragten darauf vor, was es bei der Planung und Durchführung von Einweisungen zu beachten gibt. 

Wir freuen uns, dieses Angebot in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum halbjährlich für alle Mitarbeiter*innen des UKBs anbieten zu können. Haben wir Sie neugierig gemacht?  Dann können Sie sich über die Seite des CPEs direkt für die nächsten Termine anmelden.

Sie haben Fragen zum Thema Einweisungen von Medizinprodukten?
Das Team EMP steht ihnen gern unter emp@ukbonn.de zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.