Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Barrierefreiheit
Dunkel Hell
Prof. Dr. med. Dr. h. c. mult. Wolfgang Holzgreve, MBA
Prof. Dr. med. Dr. h. c. mult. Wolfgang Holzgreve, MBA

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Leserinnen und Leser,

unter dem diesjährigen Motto „Share your colors“ kamen Ende Februar am Tag der Seltenen Erkrankungen weltweit Menschen zusammen, um den “Waisen der Medizin” eine Stimme zu geben. Bereits seit mehr als zehn Jahren setzt sich das UKB dafür ein, die Versorgung von Betroffenen zu verbessern. Oft verstreicht bis zur richtigen Behandlung viel Zeit, da sie erst nach einer langen Odyssee eine korrekte Diagnose erhalten. Denn seltene Krankheiten sind durch komplexe Syndrome über die klassischen Grenzen zwischen den Fachgebieten hinaus gekennzeichnet, sodass sie einer interdisziplinären Diagnose und Betreuung bedürfen.

Aus diesem Grund ist das erste Zentrum für Seltene Erkrankungen in NRW vom UKB 2011 gegründet worden. Heute ist das ZSEB eines von nur wenigen bundesweiten solcher Zentren, welches eine Anlaufstelle sowohl für Erwachsene wie auch für Kinder ohne Diagnose anbietet. Bei uns profitieren alle Patienten mit einer seltenen Erkrankung vor allem von dem engen Netzwerk. Unser Ziel ist es, schnell alle erforderlichen Experten gemeinsam in einen Fall einzubinden und das nötige Wissen an den behandelnden Arzt vor Ort zu übermitteln. Daher ist unser ZSEB auch Teil des Nationalen Aktionsbündnisses für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE).

„Hilfe“ hat auch überall am UKB als Maximalversorger einen hohen Stellenwert. So schenkt das Team der Seelsorge in belastenden Situationen unseres Klinikalltags Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern ein offenes und vertrauliches Ohr – unabhängig von deren religiöser oder weltanschaulicher Überzeugung. In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen die Klinikseelsorge am UKB vor. Zudem gibt es ein Interview mit Prof. Steffen Engelhart über die Herausforderungen aufgrund von Corona, die das Team der Krankenhaushygiene in den letzten zwei Jahren meisterte.

Ein weiteres Thema ist ein Faktencheck zum Bonner Seilbahnprojekt, das jetzt auf der Zielgeraden ist. Wir sind gespannt auf das Ergebnis des Ratsbürgerentscheids, der nach positiver Kosten-Nutzen-Analyse und Befürwortung des Bonner Rates für den 15. Mai 2022, dem Tag der Landtagswahl in NRW, ansteht.

In dieser Ausgabe finden Sie noch mehr spannende Themen. Und wie immer freuen wir uns über Ihre Ideen und Feedback.

Bleiben Sie informiert!
Ihr
Prof. Wolfgang Holzgreve
ÄD/ VV

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.