Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Barrierefreiheit
Dunkel Hell

Innovative Lehre ohne Abstriche

Seit Beginn der COVID-19 Pandemie wird ein Großteil der Lehre in den Studiengängen der Medizinischen Fakultät digital durchgeführt. Auch die mittlerweile wieder in Präsenz stattfindenden Seminare und praktischen Formate in den Kliniken des UKB wie Untersuchungskurse, Blockpraktika oder die Skillslab-Tutorien werden durch digitale Lehr-Lernangebote bereichert. Hierfür werden auf Seiten der Lehrenden sowie im Studiendekanat neue Kompetenzen benötigt mit dem Ziel, auch über die Pandemie hinaus digitale Lehr-Lernangebote anzubieten, die den Lernerfolg der Studierenden positiv beeinflussen.

Seit 2020 bietet das Studiendekanat Lehrenden an der Medizinischen Fakultät vielseitige Unterstützung an durch die neu etablierte E-Learning-Referentenstelle und das E-Learning-Team, bestehend aus zwei Mitarbeitenden und drei studentischen Hilfskräften. Der E-Learning Support ermöglicht es, Bedarfe der Lehrenden im E-Learning durch zielgerichtete Unterstützungsdienstleistungen zu bedienen und zugleich eingängige innovative Methoden, Techniken als auch Entwicklungsprozeduren zu vermitteln. Der E-Learning Support fußt auf drei Säulen: der individuellen Beratung aller Lehrenden, einem umfangreichen digitalen Supportportal und lokalen Weiterbildungsangeboten zur kontinuierlichen strategischen Entwicklung von E-Learning, Blended Learning sowie hybriden Lehr-Lernangeboten.

Im Unterschied zu Produktionseinrichtungen und punktuellen Projekten richtet der E-Learning Support seine Angebote darauf aus, Lehrende zu befähigen, zeitgemäße Angebote individuell zu entwickeln. Diese Angebote konzentrieren sich sowohl auf die Angebotsentwicklung klassischer Lehr-Lernformate in Präsenz als auch auf hybride multimediale und interaktive E-Learning-Angebote, die das Lehrangebot in der Medizin im Allgemeinen weiterentwickeln. Hierzu halten innovative Lehr-Lernformate Einzug in das Medizinstudium, z. B. als interaktive Videos, Fachthemen-Podcasts, co-moderierte Lehrveranstaltungen mit Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen.

Personelles Zentrum des E-Learning Support bildet die E-Learning-Referentenstelle, besetzt durch Nico Raichle mit seiner über achtjährigen hauptberuflichen Expertise im E-Learning-Support, der Mediendidaktik und Medienproduktion in enger Zusammenarbeit mit Bianca Ackermann aus dem SkillsLab an der Medizinischen Fakultät. Der E-Learning-Support besitzt umfangreiche Kompetenzen in der multimedialen Medienerstellung von Podcasts über Veranstaltungsaufzeichnungen bis hin zu spezifischen Prozedurvideos. Neben der Möglichkeit, individuelle Bedarfe in Zusammenarbeit mit dem E-Learning-Team individuell produktiv zu lösen, unterhält der E-Learning Support eine umfangreiche digitale Support-Plattform „eHeLD“ auf eCampus, dem Learning Management System der Universität Bonn. Sie steht allen Lehrenden der Medizinischen Fakultät nach einer einmaligen Anmeldung zur Verfügung. Darin erhalten Lehrende Zugang zu einem vielfältigen Angebot von Gestaltungsvorlagen, Schnell-Anleitungen, digitalen Schulungsangeboten, Impulsen zur Gestaltung hybrider Veranstaltungen, verschiedenen Tutorial-Videos rund um medientechnisches Equipment für Lehrende und einem Schaufenster mit externen Informationsangeboten.

Durch die enge Vernetzung mit dem Institut für Medizindidaktik, zentralen Einrichtungen der Universität wie dem eCampus-Team, dem Bonner Zentrum für Hochschullehre (BZH) und dem Hochschulrechenzentrum sowie der eCademy der Personalentwicklung am UKB ist ein dauerhafter Informationsaustausch und Transfer von Wissen, Bedarfen sowie Innovationen gewährleistet.

Nico Raichle
Referent eLearning
Studiendekanat der Medizinischen Fakultät
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.